Autoren und Herausgeber

Alberto Acosta

Alberto Acosta war als Präsident der verfassunggebenden Versammlung Ecuadors maßgeblich an der Integration des Buen vivir in die Verfassung des Andenstaates beteiligt. Bis 2008 war er Minister für Energie und Bergbau Ecuadors, heute arbeitet er als Professor für Ökonomie an der Lateinamerikanischen Fakultät für Sozialwissenschaften in Quito.

Alberto Acosta erhält den "Hans-Carl-von-Carlowitz-Nachhaltigkeitspreis 2017".



Bücher beim oekom Verlag

Als Autor(in)

Buen vivir
Radikale Alternativen

zurück

Erstellt: 09-12-2014 16:48 - Letzte Änderung: 21-09-2017 15:15